Bodenschutzkalkung - Bestandteil in Strategien für klimafitte Wälder

In der Debatte um die nachhaltige Waldbewirtschaftung in Zeiten des Klimawandels wird auch die Bodenschutzkalkung als eine notwendige, integrative Maßnahme angesehen. Denn längerfristig kann die Waldnutzung nur auf Waldböden erfolgen, die eine hinreichende Nährstoffversorgung und keine übermäßige Versauerung aufweisen

Dies ist das Ergebnis des Experten-Forums "Bodenschutzkalkung für nachhaltige Waldwirtschaft" auf den DLG-Waldtagen 2019.

Mehr Informationen finden Sie in der verlinkten Pressemitteilung vom 19.09.2019

Verwandte Themen