Pressemitteilungen

10. August 2017

 — DLG-Waldtage 2017

DHG-Experten bieten Infos und Vorführungen zur Waldkalkung

Bei den DLG-Waldtagen 2017 in Brilon-Madfeld informieren Fachleute der Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) vom 15. bis 17. September am Stand B 09 über das Thema Waldkalkung.


26. Juni 2017

 — Parlamentarischer Abend der Forst- und Holzwirtschaft

DHG fordert Anerkennung der positiven Wirkung und stärkere Förderung von Bodenschutzkalkungen

Noch immer haben viele Waldböden in Deutschland mit den Folgen von Säure- und Stickstoffdioxid-Einträgen zu kämpfen. Die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) wies auf dem Parlamentarischen Abend am 22. Juni in Berlin deshalb nochmals mit Nachdruck auf die Bedeutung von Bodenschutzkalkungen für die Wälder hin.  


2. März 2017

 — Zum Tag des Waldes am 21. März 2017

Mit Bodenschutzkalkungen die Resilienz der Wälder und die Wasserqualität stabilisieren

Die Gesundheit unser Wälder und die Trinkwasserqualität werden wesentlich durch die Eigenschaften der Waldböden bestimmt. Sind diese versauert, helfen Bodenschutzkalkungen. Dies bestätigt auch der jetzt erschienene, ausführliche Report zu den Ergebnissen der Bodenzustandserhebung II des Bundeslandwirtschaftsministeriums.  


20. Dezember 2016

 — Waldzustandsberichte 2016

Neue Waldzustandsberichte 2016 belegen weiteren Waldkalkungsbedarf anhand von BZE II-Ergebnissen

In den kürzlich veröffentlichten Waldzustandsberichten der waldreichsten Bundesländer werden auch Ergebnisse der Waldbodenzustandserhebung II zitiert, die die positive Wirkung der bislang erfolgten Waldkalkungen belegen. Zudem wird aus den bisherigen Erkenntnissen ein weiterer Bedarf an Waldkalkung auf stark versauerten, basenarmen Waldstandorten abgeleitet.


9. Dezember 2016

 — Vorschau auf die Grüne Woche 2017

DHG-Experten geben Informationen zur Waldkalkung

Die DHG informiert vom 20. bis 29. Januar auf der Grünen Woche 2017 auf dem Stand des Deutschen Forstwirtschaftrates (DFWR) über Wirkungen und Nutzen von Naturkalk beim Waldbodenschutz.


1. Dezember 2016

 — Goldene Tanne 2016

Bundestagsabgeordneter Cajus Caesar erhält Ehrenpreis für die Zukunftssicherung des Waldes

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) ehrten im Rahmen eines Parlamentarischen Abends am 1. Dezember in Berlin den CDU-Bundestagsabgeordneten Cajus Caesar mit der Goldenen Tanne 2016.


9. Juni 2016

 — Ergebnisse der BZE II

Waldkalkung wirkt positiv auf den Bodenzustand

Die zweite bundesweite Bodenzustandserhebung (BZE II) bringt positive Ergebnisse zum Zustand der Waldböden. Insbesondere in Oberböden ist eine geringere Versauerung im Vergleich zur BZE I festzustellen. Auch dank den in vielen Bundesländern durchgeführten Waldkalkungen. 


4. März 2016

 — Zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März 2016:

Wasserschutz im Wald: Gekalkte Wälder schützen unsere natürlichen Trinkwasserressourcen

Die meisten Quellen für unsere Trinkwasserversorgung liegen unter den Wäldern. Daher ist die Funktionsfähigkeit der Waldböden als Filter von Schadstoffen entscheidend für die Reinheit unseres Wassers. Mindestens ein Drittel der Waldböden sind aber durch Säureeinträge und Kationenauswaschung derart übersäuert, dass sie ihre Filter- und Pufferfunktion verlieren. Bodenschutzkalkungen helfen, die natürliche Filter- und Pufferfunktion der Waldböden wiederherzustellen.


27. Januar 2016

 — Düngekalk-Hauptgemeinschaft bilanziert Grüne Woche 2016 positiv

Forstleute und Politiker informierten sich über Kalkungskonzepte zum Schutz von Böden und Wäldern

Nach der Internationalen Grünen Woche 2016 zieht die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) eine positive Bilanz. Zu den wichtigsten Themen zählten aufgrund der Ergebnisse der aktuellen Waldzustandsberichte auch der Bodenschutz und die Waldkalkung. Mit einer Podiumsdiskussion, zwei "laufenden Bäumen" und einem dreidimensionalen Bodenbild machte die DHG deutlich, wie wichtig Kalk für die Zukunft gesunder und klimastabiler Wälder ist.


18. Januar 2016

 — Einladung zur Podiumsdiskussion auf der Grünen Woche 2016

Böden versauern, Wälder leiden, Wasser in Gefahr – was tun?

Am Samstag, den 23. Januar lädt die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) ab 10.30 Uhr zu einer Diskussion zum Thema „Waldbodenschutz mit Waldkalkung – gut für Boden, Wald und Wasser“ auf die Internationalen Grünen Woche Berlin ein.


16. Dezember 2015

 — Waldkalkung auf Grüner Woche 2016

Dreidimensionales Bild zeigt Kalkwirkung in versauerten Waldböden

Vom 15. bis 24. Januar wird die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) Messebesuchern auf der Internationalen Grünen Woche 2016 mit einem dreidimensionalem Bodenbild einen eindrucksvollen und exklusiven Einblick in versauerte und gekalkte Waldböden geben.   


4. Dezember 2015

 — Waldzustandsberichte 2015 für Hessen und Sachsen-Anhalt erschienen

Bodenversauerung bleibt ein Sorgenkind

Im November wurden die neuen Waldzustandsberichte 2015 für die Bundesländer Hessen und Sachsen-Anhalt veröffentlicht. In beiden Ländern ist demnach die Lage des Waldes stabil, die Waldböden machen aber weiterhin Sorgen. Die forstliche Versuchsanstalt setzt deshalb auch in Zukunft auf  Bodenschutzkalkungen.  


2. September 2015

 — Neue staatliche Beihilfen für die Forstwirtschaft genehmigt

Fördergelder für Waldkalkung jetzt beantragen

Die EU-Kommission hat die staatlichen Beihilfen „Gemeinschaftsaufgabe GAK – Förderbereich Forsten“ für die Förderperiode 2015 bis 2020 genehmigt. Damit steht wieder Geld für dringend notwendige Bodenschutzkalkungen zur Verfügung. Interessierte Betriebe und Waldbesitzer sollten sich möglichst umgehend von den zuständigen Behörden beraten lassen und Förderanträge stellen.


18. Mai 2015

 — TV-Tipp

Waldkalkung von oben in der ZDF-Sendung Terra-X

Von der bekannten und sehenswerten Filmreihe „Deutschland von oben“ gibt es drei neue Filme, die in Kürze sonntagabends um 19.30 Uhr in der ZDF-Sendung Terra-X gezeigt werden. In dem Film am 24.05.mit dem Untertitel "Land" wird auch das Thema Waldkalkung behandelt und durch faszinierende Aufnahmen aus der Vogelperspektive bebildert. 


15. Mai 2015

 — Internationaler Tag der Biologischen Vielfalt am 22. Mai 2015

Mit Dolomitkalk unseren biologischen Bodenschatz retten

Unser Waldboden ist eine wahre Schatztruhe der Artenvielfalt und ein wichtiger Lebensraum für Millionen von Lebewesen. In vielen Böden, die versauern und degradieren, droht heute jedoch ein erheblicher Verlust der biologischen Vielfalt.


24. März 2015

 — Goldene Tanne 2015

Preisträger Klaus Töpfer ruft dazu auf, dem Bodenschutz mehr Beachtung zu schenken

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald verlieh den angesehenen Ehrenpreis für Verdienste um den Wald und die Waldböden zum zwölften Mal feierlich in Berlin.


9. März 2015

 — Zum Tag des Waldes am 21. März 2015

Wer jetzt bei Bodenschutzmaßnahmen im Wald spart, wird später umso mehr zu zahlen haben

Der Zustand vieler Waldböden ist besorgniserregend. Seit Jahrzehnten werden durch Luft und Regen Säuren eingetragen, die immer tiefer in die Böden vordringen. Zum Tag des Waldes 2015 rufen Experten deshalb dazu auf, die Waldböden möglichst in ihren natürlichen Zustand zurückzuversetzen. Dabei hat sich in der forstlichen Praxis die Kalkung der Waldböden bewährt.


8. Dezember 2014

 — Mehr Fördermittel benötigt!

Waldzustandsberichte mehrerer Bundesländer bestätigen den dringenden Bedarf an gezielten Bodenschutzkalkungen

Säure-Altlasten aus der Hochzeit der Luftverschmutzung und stetige Neubelastungen von Säureeinträgen machen auf vielen Waldböden weiterhin Bodenschutzkalkungen dringend notwendig. Dies belegen und fordern auch in diesem Jahr einmal mehr die gerade veröffentlichten Waldzustandsberichte mehrerer Bundesländer. Die Düngekalk-Hauptgemeinschaft fordert die Bundesländer deshalb zur Konsequenz und ausreichenden Bereitstellung von Fördermitteln auf.


1. Dezember 2014

 — Goldene Tanne 2014

Georg Schirmbeck erhält die Goldene Tanne 2014

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald verlieh am 27.11.2014 in Berlin den Ehrenpreis für die Zukunftssicherung des Waldes und für Verdienste um die Waldbodenschutzkalkung.


18. März 2014

 — Goldene Tanne 2013

Ehrenpreis für Zukunftssicherung des Waldes geht an Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens

Waldkalkung, Goldene Tanne 2013


7. März 2014

 — Neue Internetplattform und neuer Film

Konzentrierte Informationen zur Waldkalkung

Warum und wie werden Wälder gekalkt? Wann und womit werden sie gekalkt? Wie wird eine Waldkalkung organisiert? Wie wird sie finanziert? Diese und viele weitere Fragen werden auf der Internetseite www.waldkalkung.com beantwortet. Sie ist  nutzerorientiert aufgebaut und in Fachgebiete strukturiert. So können Verbraucher, Studenten, Förster, Waldbesitzer, Politiker oder Journalisten leicht und zielgerichtet die gewünschten Informationen finden. 


29. Januar 2014

 — Umweltmonitoring im Wald verbindlich

Neue Daten werden Kalkbedarf der Wälder belegen

Seit dem 1. Januar 2014 gilt eine neue Verordnung, die für Bund und Länder eine jährliche Zustandserhebung ihrer Wälder vorschreibt. Die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) begrüßt diesen systematischen und nachhaltigen Ansatz. Durch langfristige, umfassende Untersuchungen der Waldökosysteme werden die negativen Effekte der anhaltenden Bodenversauerung deutlich.


5. Dezember 2013

 — Weltbodentag 2013: Das Problem im Boden lösen

Vitale Wälder auf gesunden Böden trotzen Stürmen und Starkregen

Die Winterzeit gilt als friedliche Zeit. Sie ist aber auch die Zeit von Stürmen und Starkgewittern.  Vorbeugenden Bodenschutzkalkungen helfen den Waldboden zu stabilisieren und geben den Bäumen auch bei Extremwetterereignissen die richtige "Bodenhaftung".


12. November 2013

 — Fördermittel für Waldkalkungen in NRW 2014 gefährdet

Keine gute Entwicklung für die Wälder in NRW

In NRW sind die Fördermittel für die Waldkalkung für 2014 gefährdet, obwohl der jüngste Waldzustandsbericht die Notwendigkeit von Bodenschutzkalkungen für viele Wälder feststellt und das Interesse der Waldbesitzer an Waldkalkungen zugenommen hat.


2. August 2013

 — Saurer Regen und saure Waldböden gefährden Trinkwasserqualität

Wasserprobleme im Wald lösen und nicht verschieben

Rund 500 m3 Trinkwasser pro Hektar und Jahr werden aus den Waldböden gewonnen. Doch dieses scheinbar unendliche Reservoir ist bedroht: Die anhaltende Säurebelastung im Regen und Bodenversauerung bedeuten ein Risiko für den Wald und die Trinkwasserqualität unseres Landes.